Dip Dip Hurra! Tomaten-Pfefferbutter. Von unserer Brotfreundin Kerstin aus Eisenhüttenstadt

Aktualisiert: Juni 29



Aufstriche fürs Brot oder Dips selber machen - die gehen schnell und sind nach eigenem Geschmack mit vielen Zutaten herstellbar. Gewürze, Kräuter, Gemüse, Obst.... Unsere Brotfreundin Kerstin liebt ihre pikante Tomaten-Pfefferbutter: „Ich verrühre 250 g weiche Butter, den Zitronenabrieb einer unbehandelten Zitrone, ganz viel frisch gemahlenen Pfeffer, Salz und kleingeschnittene, getrocknete Tomaten miteinander. Dazu eine Scheibe selbstgebackenes Roggenbrot und genießen.. mehr brauche ich nicht!“

Die Tomaten-Pfefferbutter besticht durch das Geschmackszusammenspiel des scharfen Pfeffers und der fruchtig-süßen, getrockneten Tomaten. Übrigens passt die Butter auch sehr gut zu gegrillten Fleischgerichten wie Steaks, Koteletts oder Filetspießen!


Ein kleiner Tipp: Jetzt beginnen die Tomaten im Garten zu wachsen. Haben Sie auch kleine, aromatische Tomaten gepflanzt? Auch wenn es mit der Ernte noch etwas dauert und wir in Frühlingslaune sind - machen Sie sich doch schon jetzt eine kleine Notiz: Getrocknete Tomaten selber machen!! Die schmecken richtig klasse! Und die Weiße Landtafel ist selbstverständlich im August mit einem Rezept am Start!;)







© Die Weiße Landtafel 2020