Fruchtiger Tortenturm für Peggy. Von Kirsten aus Schkopau (Saalekreis)

Aktualisiert: Juni 29


Ok, diese Torte hat schon ein paar Kalorien. Aber wenn die Mutti Geburtstag hat, dann kann man auch mal ein Auge zudrücken, oder? Kirsten hat diesen Tortenturm zusammen mit ihrem Freund Toni für Peggy kreiert. Mit viel Liebe zum Detail und !!!! einem fruchtigen Geschmacksexkurs durch dunkle und helle Biskuits. Zwei Kuchen werden zu einem Gesamtbackwerk;)


Unterer heller Biskuit:

Zutaten:180 g Zucker, 270 g Mehl, 6 Eier, 2 TL Backpulver, 1 Pck. Vanillezucker,

1 Prise Salz

Zubereitung: Eier, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz verrühren

Mehl und Backpulver dazusieben und unterheben

In die Springform (ø24cm) geben und bei 175° Umluft circa 30min backen

Danach abkühlen lassen.


Himbeercreme für den hellen Biskuit:

Zuataten: 250g Quark,1 Dose Himbeeren, 1 Tl Orangenschale, 1 Pck. Vanillezucker,

2 EL Zucker

Verarbeitung:Alles miteinander verrühren und eventuell noch Zucker dazugeben.


Den Boden nun dreiteilen

1. Boden mit Omas Himbeermarmelade bestreichen.

Mit dem zweiten Boden wieder belegen.

Auf den 2. Boden die Himbeercreme streichen

3. Boden auflegen.

Mit gekaufter Buttercreme den kompletten Kuchen bestreichen

Nun mit gekauftem Fondant (weiche Zuckerpaste) einwickeln.


Oberer dunkler Biskuit:

Zutaten: 200 g Zucker,150 g Mehl, 6 Eier, 4 El warmes Wasser, 75g Stärke,

2 TL Backpulver, 50g Kakaopulver, 1 Prise Salz

Zubereitung: Eiergelb, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz verrühren,danach das Wasser hinzugeben. Eiweiß separat schaumig rühren und unterheben, Mehl und Backpulver und Kakao dazusieben und unterheben.

In die Springform (ø20cm) geben und bei 190° Umluft circa 40min backen

Danach abkühlen lassen


Aprikosencreme für den dunklen Biskuit:

Zutaten: 250g Quark, 1 Dose Aprikosen, 1 Tl Orangenschale, 1 Pck.Vanillezucker,

2 El Zucker

Verarbeitung: Alles miteinander verrühren und eventuell noch Zucker dazugeben.


Den Boden nun dreiteilen

1. Boden mit Omas Himbeermarmelade bestreichen.

Mit dem zweiten Boden wieder belegen.

Auf den 2. Boden die Himbeercreme streichen

3. Boden auflegen.

Mit gekaufter Buttercreme den kompletten Kuchen bestreichen

Nun mit gekauftem Fondant (weiche Zuckerpaste) einwickeln.


Der kleine Biskuitkuchen wird auf den großen gesetzt. Und natürlich wird der Tortenturm für Peggy mit einem "Happy Birthday" dekoriert. Ist im Handel erhältlich. Oder aber man schreibt mit Lebensmittelfarbe liebe Worte für das Geburtstagskind.



© Die Weiße Landtafel 2020