SlowFood mit Küchenchef Antonis Batsinis/Hotel Kapsaliana Village: Tomatencarpaccio mit Seeigel



Die Weiße Landtafel hat eine spannende Slow-Foodsession hinter sich. Der Küchenchef Antonis Batsinis (https://instagram.com/antonis__batsinis?utm_medium=copy_link ) sorgt im Landhotel „Kapsaliana Village“ (https://www.kapsalianavillage.gr/de/culinary-art/ )

für kulinarische Genüsse und verwöhnt die Gäste mit ausgefallenen, kretischen Gerichten. Klassiker werden hier raffiniert in Szene gesetzt - gourmetverdächtig!


Das Tomatencarpaccio bekommt durch Seeigeleier und eingelegtes, gesalzenes Grünzeugs( zB Meeresalgen) den besonderen Touch.


Dieses Gericht ist eine Rarität im Hotel Kapsaliana Village und gibt es nur zu bestimmten Jahreszeiten. Denn Seeigel unterliegen einer Schonzeit, der Bestand im Mittelmeer soll sich erholen. Aus Verantwortung zur Natur und zur Nachhaltigkeit halten sich Antonis Batsinis und der Hotelbesitzer Myron Toupoyannis strikt an solche natürliche Maßgaben.


Antonis empfiehlt daher, anstatt der Seeigeleier, einfach kleine Miesmuscheln zu nehmen. Und anstatt der Meeresalgen eingelegte, salzige Gurken zu nehmen.


Alle Zutaten kommen also entweder frisch aus dem hoteleigenem Bio-Garten oder aus dem Mittelmeer….


Für 4 Vorspeisenportionen:

(in verschiedenen Schalen vorbereiten und der Reihenfolge nach auf den Tellern verteilen):


Schwarze, gelbe und grüne Tomaten in 20 hauchdünne Scheiben schneiden.

Jeweils 5 Scheiben auf den Tellern kreisförmig arrangieren.

Für die Süße Chilivinaigrette:

100 gr süße Chili( getrocknet oder frisch), kleinschneiden( Achtung: Handschuhe anziehen!!)

30 ml Rotweinessig

30 ml Olivenöl

5 Gr Tabasco

Alles verrühren!


Das Chilidressing mit einem Teelöffel auf den Tomaten gleichmäßig verteilen.


Auf jeder Tomatenscheibe ein Seeigelei oder eine Miesmuschel verteilen.


Auf jeder Tomatenscheibe 3-4 „Almyra“ Blätter oder 3-4 feingeschnittene Salzgurken oder anderes eingelegtes Grünzeugs;) verteilen.


Zum Schluss, je nach Geschmack,das Basilikumöl über die Tomatenscheiben verteilen:

100 gr blanchiertes Basilikum

100 ml Olivenoel

100 ml Sonnenblumenöl

Alles verrühren


Fertig!


Lieber Antonis, danke für diesen feinen Tipp! Wir freuen uns auf die nächste Kochsession mit dir und im wunderschönen, sehr empfehlenswerten Hotel Kapsaliana Village!


Übrigens: Lesen Sie doch einfach mal, wie der Grieche Myron Toupoyannis, der Besitzer des wunderschönen Landhotels, dieses Kleinod zu dem gemacht hat, was es heute ist:


https://www.zeit.de/entdecken/reisen/2018-08/kreta-kapsaliana-dorfleben-geschichte-griechenland?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com












21 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen