• Die Weiße Landtafel

Männlicher Kirsch-Hefe-Streuselkuchen. Von Theo Baltz aus Döbberin.


Mein Mann Theo ist bei uns auf der Weißen Landtafel schon als Hobbybäcker bekannt (siehe auch männlicher Hefezopf)


Heute wartet er mit einem Kirsch-Hefe-Streusel-Kuchen auf! Wenn er backt, wird das zelebriert. Mit Ruhe. Mit Bedacht. Mit Liebe. Die Zutaten kommen einzeln in kleine Schüsselchen, jeder Schritt ist vorbereitet. Theo genießt, Backen ist etwas Kontemplatives für ihn. (Vielleicht sollte er sich mit Walter Alexander Kirchberger aus Holzkirchen austauschen, für den Kochen einen therapeutischen Nebeneffekt hat;)? (siehe auch Spargelrisotto und Carbonara Köhler Art ).


Frauen mögen Männer in der Küche. Und wenn es dann auch noch der Eigene ist... großartig!

Kirsch-Hefe-Streusel-Kuchen

Zutaten Hefeteig:

900 g frische Kirschen, 400 g Mehl, 1 Päckchen Frischhefe, 1 Tl Salz, 1 El Zucker, 200 ml lauwarme Milch, 3 El Sonnenblumenöl, 1 Ei

Zutaten Streusel:

300 g Mehl, 150 g Zucker, 180 g Butter


Zubereitung:

Für den Hefeteig:

Mehl in eine Schüssel geben, Vertiefung eindrücken.

Das Öl hineingeben, von der lauwarmen Milch 50 ml dazugeben.

Hefe hinein bröckeln, umrühren und aus dem Zutaten einen Vorteig bilden.

Zugedeckt den Teig an einem warmen Platz gehen lassen.

Die restlichen Zutaten beifügen und solange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst.

Den Teig 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich die Masse fast verdoppelt.

Während der Ruhezeit die Streusel zubereiten:

Mehl und Zucker vermischen, Butter aus dem Kühlschrank in kleinen Stücken in die Masse geben. Kneten bis sich die Butter mit den anderen Zutaten vermengt hat.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und ausrollen.

An den Kanten andrücken und mit der Gabel den Teig einstechen.

Den Teig noch einmal 10 Minuten gehen lassen.


Jetzt die Kirschen auf dem Teig gleichmäßig verteilen und andrücken.

Dann die Streusel über den Kirschen gleichmäßig verteilen.

Das Blech in einem vorgeheizten Ofen mit 200° fertig ca. 25 Minuten fertig  backen.


Theo serviert mir ein Stück des frisch gebackenen Kuchens. Ich koste. Der lockere Hefeteig ist ihm mal wieder gelungen. Die Kirschen schmecken saftig.. Und dann der Streusel!! Sein männliches Kuchenwerk ist einfach zum Niederknien und Schweigen (mögen Männer ja auch mal gerne, wenn die Frau nichts sagt!)... Eines steht fest: Mein Mann hat es einfach drauf, sogar die Küche ist schon wieder blitzeblank. Den würde ich immer wieder heiraten! Der ist echt zu gebrauchen!;)))


(Wollte nur mal an dieser Stelle sagen: Ich habe mich heute morgen auf eine hohe Leiter in den Garten gestellt und unter großen Gefahren die Kirschen für ihn gepflückt. Und dann auch entsteint. Nennt man das Rollentausch?;)










© Die Weiße Landtafel 2020