Mütter der Coronazeit! Ein Gespräch mit Nicole Ewert (Frankfurt/Oder). Und: Blaubeer-Baiser-Kuchen!



Wie erleben Mütter ihren Alltag in der Coronazeit? Und wie backt man einen locker-flockigen Blaubeer-Baiserkuchen? Nicole Ewert aus Frankfurt (Oder), die der Weißen Landtafel in der Rubrik „Leckerer Pfiff“ bereits manch‘ feine Gerichte verraten hat, plaudert heute für Sie, liebe Leser, aus dem Nähkästchen. Authentisch, menschlich, lebensnah und motivierend.


Die Weiße Landtafel (WL): Nicole, du bist Mutter zweier Kinder. Wie laufen die Corona-Ferien in diesem Jahr mit den Kindern bei euch zuhause?

Nicole: Etwas komisch ist es schon. Die Kinder haben Fernweh, sind aber sehr verständnisvoll. Wir genießen die gemeinsame Zeit, befassen uns wieder mehr mit der Natur und den Kleinigkeiten im Leben. So hat diese Zeit wohl auch etwas Gutes. Man besinnt sich wieder auf die wichtigen Dinge im Leben und saugt kleine Erlebnisse auf, wie ein Schwamm. Alles scheint viel intensiver.


WL: Man verbringt mehr Zeit miteinander. Konntest Du Deine Kinder ‚besser‘ kennenlernen?


Nicole: Oh ja, das konnte ich. Obwohl ‚besser‘ vielleicht nicht das richtige Wort ist. ‚Bewusster‘ finde ich passender. Wann hat man schon die Zeit, so viel Dreisamkeit zu genießen?! Ich bin unheimlich stolz, mit welchem großen Verständnis und welcher Rücksichtnahme meine beiden Mäde