Da legt sich die Gans nieder: Rote Bete Tatar mit Cashew-Mayonnaise. Von der Weißen Landtafel.


Gans, Ente, Wild, Rotkohl, Klöße, Kartoffelsalat und Würstchen, Karpfen... diese Klassiker gehören für viele von uns zu einem leckeren und - sind wir doch einmal ehrlich - durchaus üppigen Weihnachtsmahl.


Haben Sie Appetit und Lust auf eine kleine, gesunde Weihnachtsfrische? Als Vorspeise, Zwischenspeise oder auch nur als Hauptgang? Dann zaubern Sie unser Rote Bete Tatar mit selbstgemachter Cashew-Mayonnaise! Am besten mit frischer Rote Bete. Wir von der Weißen Landtafel haben noch kleine Gartenwinterschätze geerntet.


Cashew-Mayonnaise


Zutaten: (vier Personen)

  • 150 g ungesalzene Cashewkerne

  • 80 ml Wasser

  • 3-4 EL gutes Olivenöl

  • 2 EL Bio-Apfelessig

  • 1 geschälte Knoblauchzehe

  • etwas Zitronenschale

  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

  • Die Cashewkerne in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten einweichen lassen.

  • Die eingeweichten Cashewkerne absieben, kurz abspülen.

  • In der Küchenmaschine mit den anderen Mayonnaise-Zutaten zu einer feinen Creme pürieren und mit Salz abschmecken.


Rote Bete Tatar

Zutaten: (vier Personen)

  • 4 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln

  • 4 EL Olivenöl

  • 700 g frische Rote Bete

  • 3 TL fein gehackte Kapern aus dem Glas

  • 2 EL Apfelessig

  • 2-3 TL Ahornsirup (alternativ würziger Honig)

  • 2-3 TL Dijon-Senf

  • 3-4 TL Tafelmeerrettich

  • Salz nach Geschmack

  • Frischer, schwarzer Pfeffer

  • Garnitur: acht dünne Spalten Avocado

Zubereitung:

  • Die Rote Bete vor dem Kochen nicht schälen (Erhalt der gesunden Inhaltsstoffe).

  • Ungeschälte Knollen in einen Topf mit Wasser geben, Knollen sollten vollständig bedeckt sein.

  • Zunächst aufkochen lassen (geschlossener Topf), bei niedriger Temperatur 30-50 Minuten köcheln lassen (kann man mit einem Messer leicht in die Rote Bete einstechen, ist die Knolle gar.), evtl. salzen.

  • Rote Bete abgießen und abkühlen lassen, die Haut mit einem Messer abreiben oder leicht abziehen.

  • Die Knolle in kleine, feine Würfel schneiden.

  • Frühlingszwiebel in 2 EL Olivenöl kurz anrösten und mit Kapern unter gewürfelte Rote Bete mischen.

  • In einer Schale restliches Olivenöl und die anderen Zutaten glatt verrühren und unter die Rote Bete mischen.

  • 2-3 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

  • Kurz vor dem Servieren erneut umrühren und zusammen mit der Cashew-Mayonnaise und den Avocadospalten auf Tellern anrichten.

  • Tipp: Dazu passt ein Spiegelei oder Roggen-Sauerteigbrot.








© Die Weiße Landtafel 2020