Kulinarisches aus dem Lebuser Busch: Kasseler-Möhren Ragout. Von Ingrid Blankenfeld aus Lebus

Aktualisiert: Juni 29



Haben Sie schon einmal etwas vom wunderschönen Lebuser Busch im Märkisch Oderland gehört? Hier wurde - gleich rechts der Oder - vor mehr als siebzig Jahren Ingrid Blankenfeld in der ehemaligen familiären Bauernwirtschaft geboren. Bis heute ist sie ihrer Heimat Lebus treu geblieben!


Ingrid beherrscht die schmackhafte Landküche. Sie lernte nicht nur von ihrer Mutter oder Großmutter, sondern verfügt auch durch den Austausch mit vielen Landfrauen über einen großen kulinarischen Rezepteschatz.


Den Kasseler-Möhren-Ragout hat sie vor Jahren nach der Wende bei den Bielefelder Landfrauen das erste Mal gegessen und sofort in ihre Rezeptsammlung aufgenommen. Wir haben es in unserer Weißen Landtafelküche nachgekocht. Unsere Meinung: Butter darf auf keinen Fall !!! fehlen und durch die Kombination Möhren, Kasseler, viel frischer Petersilie und Schnittlauch ein Landfrauengericht mit absolut rekordverdächtigem Suchtfaktor!!

Zutaten (für 1-2 Personen): 200g junge, zarte Möhren, 1 Zwiebel, 20 g Butter oder Margarine, 100 ml frische Gemüsebrühe, 100 ml Schlagsahne, 150 g Kasseler (ohne Knochen), 1El heller Saucenbinder, 1/2 Bund frische Petersilie, 1/2 Bund frischen Schnittlauch, Pfeffer aus der Mühle.

(Unser Hinweis: Gerade junge Möhren und die frischen Kräuter gleichen den kräftigen Fleischgeschmack mit einer feinen Würze aus..)


Zubereitung:

1. Möhren schälen und in dünne, schräge Streifen schneiden. Zwiebel pellen, würfeln und in zerlassener Butter glasig dünsten.

2. Möhren zugeben und andünsten. Brühe und Sahne angießen, zugedeckt 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

3. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Den Gemüsesud mit dem Saucenbinder aufkochen. Das Fleisch dazugeben, bei milder Hitze 5 min. ziehen lassen.

4. Die Petersilie reinhacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, beides in die Sauce geben. Das Geschnetzelte mit Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Salzkartoffeln.


Sie möchten ein weiteres Landküchenrezept von Ingrid Blankenfeld ausprobieren? Kein Problem. Ingrid - übrigens Volkssolidaritätsvorsitzende der Ortsgruppe Lebus und Vorsitzende des Seniorenbeirats des Amt Lebus - empfiehlt als nächstes Gericht den klassischen Schichtsalat... Bleiben Sie dran...;)


© Die Weiße Landtafel 2020